The aid organisation supports SMEs to develop concrete ideas for economic activities in Africa.

The “Menschen für Menschen – Karlheinz Böhm’s Development Aid Foundation” (MfM) wants to win over small and medium-sized enterprises for economic activities in Africa: On 22 September, it is organising a one-day innovation workshop for decision-makers and product developers in Munich.

At the beginning, coffee manufacturer Dallmayr will report on its cooperation with MfM in Ethiopia. Afterwards, the participants will systematically brainstorm and develop, discuss and evaluate ideas for economic cooperation in Africa. This process will be moderated by experts from BMI Lab AG, an innovation-focused spin-off of the University of St. Gallen.

For further information please contact the foundation. Please register by 31 August by email to lena.grafweg@menschenfuermenschen.org or georg.ropp@bmilab.com. The participation fee is 500 euros per person plus VAT (a get-to-know-you dinner the evening before is included in the price).

 

22. September: Unternehmer-Workshop von Menschen für Menschen

Die Hilfsorganisation unterstützt Mittelständler, konkrete Ideen für wirtschaftliche Aktivitäten in Afrika zu entwickeln.

Die „Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Entwicklungshilfe“ (MfM) will mittelständische Unternehmer für wirtschaftliche Aktivitäten in Afrika gewinnen: Am 22. September veranstaltet sie in München einen eintägigen Innovationsworkshop für Entscheider und Produktentwickler.

 

Zu Beginn berichtet der Kaffeehersteller Dallmayr über die Kooperation mit MfM in Äthiopien. Anschließend werden die Teilnehmer systematisch brainstomen sowie Ideen für eine wirtschaftliche Zusammenarbeit in Afrika entwickeln, diskutieren und bewerten. Moderiert wird dieser Prozess von Experten der BMI Lab AG, einem auf Innovationen fokussierten Spin-off der St. Gallener Hochschule.

 

Für weitere Informationen können Sie die Stiftung kontaktieren. Anmeldungen bitte bis zum 31. August per Email bei lena.grafweg@menschenfuermenschen.org oder georg.ropp@bmilab.com. Die Teilnahmegebühr beträgt 500 Euro pro Person zzgl. MwSt. (ein Kennenlern-Dinner am Vorabend ist im Preis enthalten)